Zugspitze 2008

Elfriede die Eule und Willy Waschbär meinten, dass ich als bekanntester Teddy der Welt auch auf die Zugspitze müsste. Gesagt getan, in Garmisch-Patenkirchen ging das Abenteuer los.

Bevor es mit der Bayerischen Zugspitzbahn hochging, half ich meinen neuen Freund im Kassenhäuschen. Ein bisschen musste ich noch auf die Bahn warten, aber sie kam so pünktlich, wie ich meinen Winterschlaf beginne.

Natürlich habe ich es wieder ins Steuerhaus der Bahn geschafft. Ob ich fahren durfte oder nicht, verrate ich euch nicht. Ich will euch ja nicht beunruhigen.

Aber ich hatte die Rechnung ohne den Nebel gemacht. Auf der Spitze des Berges, konnte ich kaum meine Pfote vor den Augen sehen.

O.k., o.k. ich gebe es zu. Dieses Bild ist etwas getürkt. Der Hintergrund ist ein Foto.

Bergab ging es dann wieder mit der Bayerischen Zugspitzbahn.

Menü schließen